Header

Home

04.06.2019 Kreis Mehrkampf

Am Donnerstag starteten 7 Athleten der TG Worms in Oppenheim bei den U16 - U12 Mehrkampfmeisterschaften.

Die ständig drehenden Windböen erschwerten vor allem den Anlauf beim Hochsprung und Weitsprung.

Dies ließ sich Julia Nientiedt (W14) jedoch nicht anmerken und sprang im Weitsprung Bestleistung mit 4,58 m.

Auch konnte sie sich im 100m Sprint klar nach vorne setzen, sodass sie den 1. Platz des Kreises Alzey-Worms und sogar von ganz Rheinhessen erlangte (1.666 Punkte).

In der W10 konnte sich Alina Rudloff über den Sieg im 3-Kampf freuen. Auch sie konnte sowohl im Weitsprung (3,65 m) als auch beim Sprint einen deutlichen Abstand zur Zweitplatzierten auf LVR-Ebene erzielen.

Zudem konnten alle Athleten ihre jeweiligen Mehrkampfleistungen vom Wormser Stützpunkt toppen.

 


Bild 1 (v.l.): Alina Rudloff, Lara Rudloff, Julia Nientiedt, Rebecca Keller, Aaron Prior

Bild 2 (v.l.): Emma Böttner, Alina Rudloff,

 

Alina Habermehl

22.05.2019 LVR Meisterschaften 19.05.2019

 

Ergebnisliste

11.05.2019

11.05.2019 TGW-SPRINTDREIKAMPF ERGEBNISSE

09.05.2019 DM-Quali im ersten Anlauf erreicht

Am Mittwoch startete die TGW-Athletin Jessica Keller beim ersten diesjährigen Pfungstädter Abendsportfest.

Es war ihr erster Wettkampf nach einer längeren Verletzungsphase und auch der Einstieg in die neue Altersklasse WJ-U20.

Der 1500m Lauf sollte für sie eine Standortbestimmung werden, nachdem sie sich im überregionalen Mittelstrecken-Trainingslager intensiv auf die neue Saison vorbereitet hatte.

So startete Jessica im zweitschnellsten Lauf und konnte sich eine gute Position hinter einigen Männern sichern, bei denen sie dann die knapp vier Runden in einem schnellen Tempo mitlaufen konnte.

Trotz der nicht optimalen Bedingungen - Dauerregen, Wind und fortgeschrittener Stunde - schaffte die Athletin, alle anvisierten Rundenzeiten einzuhalten und mit einer Zeit von 4:46,19 Minuten ins Ziel zu laufen.

Dies bedeutete nicht nur eine Verbesserung der persönlichen Bestleistung um etwa 12 Sekunden, sondern sie sicherte sich mit dieser Zeit auch gleich das Ticket für die Deutschen Meisterschaften der U20 in Ulm.

Zudem konnte sie mit dieser flotten Zeit noch die DM-Quali der höheren Altersklasse U23 erlangen.

 

Archivfoto: Schmitt

09.05.2019

Trainingszeiten Sommer (als pdf)